Artikel von Thomas Selinger

Sale – Wasserausverkauf

Nach dem Badeschluß im November 2016 wurde im Salzburger Hallenbad das ganze Wasser verkauft. Restportionen sind noch im Kurhaus erhältlich. Interessenten melden sich bitte in der Direktion.



Gewalt ist keine Lösung

Der Terroranschlag auf einen Berliner Weihnachtsmarkt dieser Tage ist erschütternd. Tatsache ist, Gewalt erzeugt immer wieder Gewalt. Unser Mitgefühl ist bei all jenen, die durch diese Gräueltat großes Leid erfahren haben.


Der Freistaat Bayern

Wir schaffen das, hat es einmal geheißen. Und dann wurden die Grenzkontrollen von Österreich nach Bayern wieder eingeführt und die Schlagbäume heruntergefahren. In der Zwischenzeit ist viel Wasser die Salzach hinuntergeflossen, die Balkanroute wurde faktisch dicht gemacht.


Der US-Präsidenten Wahlkrampf 2016

Der amerikanische Wahlkampf ist vorbei, die US Bürger wählen heute die Präsidentin oder den Präsidenten, den sie verdienen. Die Entscheidung fällt zwischen Clinton und Trump, zwei Kandidaten die polarisieren und nur wenig beliebt sind.


Hugh, der Dorfkaiser hat gesprochen

„Der Schelm tut was er denkt“ oder „denkt was er tut“ oder „tut was er gewöhnt ist“ oder „pickt was er denkt“ oder so ähnlich heißt doch dieses berühmte Sprichwort, wenn ich mich richtig erinnere.


Die heilige Kuh und das goldene Kalb

Sie ziehen uns ungeniert den letzten Cent aus der Tasche und erklären uns, es sei das Beste für das Gemeinwohl. Handelsabkommen sichern das Wachstum, heißt es von der Politik und ohne Wachstum gibt es keine Zukunft für den Markt.


Verkehr in Salzburg

Es ist geschafft. Die Salzburger Stadtpolitker haben endlich eine Lösung für das alltägliche Verkehrschaos gefunden: Wenn gar nichts mehr geht, muß die Salzach herhalten. Die Testphase läuft schon, ein Amphibienfahrzeug ist bereits genehmigt und unterwegs.


Neugebauer hat ausbetoniert

Auf die Frage, wie das mit dem Betonieren so ist, hat der scheidende oberste Beamtengewerkschafter Fritz Neugebauer einmal gemeint: „Beton is a guater Werkstoff!“


Wohnbauförderung 2016 in Salzburg

Nach längeren Diskussionen und einer immer maroder werdenden Landeskasse hat sich die Salzburger Landesregierung nun doch zu einer neuen Form der Wohnbauförderung im Land durchgerungen. Man hat sich von den großzügigen Geldspenden abgewandt und setzt in Zukunft mehr auf individuell angepasste Sachspenden.


Salzburg baut Mozart

Die Altstadt der Mozartstadt Salzburg zählt seit 1997 zum UNESCO Weltkulturerbe. Damit bei zukünftigen baulichen Großprojekten (Städtisches Hallenbad, Dr.-Franz-Rehrl-Platz, etc.) keine gestalterischen Probleme auftreten, hat sich die Stadtregierung angeblich ein architektonisches Gesamtkonzept mit strikten Vorgaben des äußeren Erscheinungsbildes zurechtgelegt.


Olympia 2016 und die Edelmetallsammler

In ein paar Tagen ist sie vorbei, die Sommerolypiade 2016 in Rio de Janeiro. So wie alle sportlichen Monsterereignisse haben auch diese Spiele polarisiert und sind prinzipiell in der Form, wie sie heute abgehalten werden, zu hinterfragen. Die Zeit der Amateure ist schon lange vorbei.


image_print