kann ih nu nd sagn, cu
Auto-Tippfehlerkorrektur geplant. Ein NSA-Service?

NSA Servive

Karl TraintingerIm Zeitalter der SMS Nachrichten muss alles schnell gehen, da hat die klassische Rechtschreibung offensichtlich keinen Platz mehr. Es geht um Kürzel und Abkürzungen, die unseren Kindern alle bekannt sind. “kann ih nu nd sagn, cu” heißt nichts anderes als: “Kann ich noch nicht sagen, ich sehe Dich später”. Die Experten bemängeln, dass den heutigen Jugendlichen die Schreibkompetenz verloren geht.

Von Karl Traintinger

Die Österreichischen Hochschulen und Universitäten beobachten schon seit längerer Zeit, dass die heutigen Studenten immer schlechter Lesen und Schreiben können. Erste überregionale Studien bestätigen diesen allgemeinen Trend. Die moderne Generation verläßt sich zusehens mehr auf die Rechtschreibkorrektur der Schreibprogramme wie MS-WORD, als auf das eingene Wissen. Die diversen Rechtschreibreformen tragen das ihre zur entgültigen Verwirrung bei der Anwendung der orthographisch richtigen Schreibweise bei.

Aus diesem Grund gibt es kurz vor den kommenden Nationalratswahlen am 29. September 2013 eine bahnbrechende Neuerung, was die richtige Anwendung der deutschen Rechtsschreibung betrifft. Ähnlich einem HACCP-Konzept (das Endprodukt muss zu 100% richtig sein) sorgt der Staat dafür, dass jeder elektronisch verfasste und verschickte Text orthographisch richtig ist. Auf Basis bewährter Technologien wie dem US amerikanischen PRISM oder dem englischen TEMPORA, die vielerorts schon länger im Einsatz sind, plant das Hochlöbliche Salzamt in Wien eine Echtzeit Rechtschreibkorrektur für die digitale Post.

Es ist zukünftig geplant, alle Mailprogramme und auch Schreibprogramme mit der fast freiwilligen Option *Staatliche Rechtschreibkorrektur (Schalter bei den Programmeinstellungen – Privatsphäre) auszustatten. Die Mails werden ohnedies schon seit längerer Zeit (Vorratsdatenspeicherung) überwacht, auf die Schreibprogramme hat das Salzamt mit dem Bundestrojaner auch Zugriff, er braucht nur vom User auf Antrag beim Hochlöblichen Salzamt aktiviert werden. Diese Aktivierung soll bei zukünftigen Programmupdates automatisch beim Setup durchgeführt werden können. Mit dieser Serviceleistung des Hochlöblichen Salzamtes möchte man der Diskussion über die geheime Überwachung der Elektronischen Post vor den Wahlen entgegenwirken.

PC-User, die auf die Aktivierung der *Staatlichen Rechtschreibkorrektur nicht mehr warten möchten, können ab sofort auf ihren Emails folgendes Post Scriptum dazufügen:
An alle geheimen Mitleser: Bitte korrigieren Sie meine Rechtschreibfehler.

image_pdfimage_print

2 Kommentare zu "kann ih nu nd sagn, cu
Auto-Tippfehlerkorrektur geplant. Ein NSA-Service?"

  1. Kurt G. Maurer Kurt G. Maurer | 9. August 2013 um 14:32 |

    Die Postler haben früher die Postkarten und Ansichtskarten auch schon gelesen!

  2. Bernd Salomon Bernd Salomon | 28. August 2013 um 20:24 |

    Die Rechtschreibreform bringt nur, dass man sich überhaupt nicht mehr auskennt. Das ist doch alles nur Arbeitsbeschaffung für überbezahlte pragmatisierte Akademiker.

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*