Suchergebnisse für walter hansy

Walter Hansy: Die Bernsteinstraße

Das Marchfeld und das Weinviertel haben sich verändern, seit der Eiserne Vorhang gefallen ist. Man besinnt sich wieder seiner zentralen Bedeutung, die diese Region auf Grund ihrer geographischen Lage innehatte. Ein Beispiel dafür ist die sagenumwobene Bernsteinstraße, ein uralter Handelsweg, der Kaufleute und Reisende mitten durch viele der damals schon vorhandenen Siedlungen geführt hatte.



Gottfried “Laf” Wurm: Linolschnitte

Er wohnt mitten in der Kornkammer Österreichs, in Lassee im NÖ Marchfeld, der freischaffende Künstler Gottfried “Laf” Wurm. Bekannt wurde er mit seinen Federzeichnungen über “Korruptulien”, den Farblinolschnitten, den Enkausiken und den Aquarellen. So nach und nach sind dann Acrylbilder dazugekommen.


150 Jahre Eisenbahn in Österreich. Druckmappe.

Im Jahre 1987 feierte die Österreichische Bundesbahn ihr 150-jähriges Bestehen. Abgesehen von verschiedenen Feierlichkeiten wurde eine Sonderpostmarke aufgelegt und der Kulturverein der österreichischen Eisenbahner gab einen Mappe mit 8 Original Linol- und Holzschnitten mit Eisenbahnmotiven von verschiedenen Künstlern in Auftrag.


Gottfried “Laf” Wurm:
Neben-Bahnen. Linolschnitte

In Jahre 1987 veröffentlichte das Künstlerehepaar Gottfried “Laf” Wurm und Auguste Koller, anlässlich 150 Jahre Eisenbahn im Marchfeld NÖ, eine Mappe mit 5 Original-Linolschnitten und einem Gedicht. Diese Mappe wurde auf der Marchlandpresse in Lassee NÖ in einer Auflage von 33 Stück von Gottfrief “Laf” Wurm händisch gedruckt und signiert.


Gottfried “Laf” Wurm, Maler in Lassee NÖ

Wenn man in Niederösterreich unterwegs ist, trifft man an allen Ecken und Enden auf Arbeiten von Gottfried “Laf” Wurm. Ich habe ihn vor über 30 Jahren als Journalist bei den damals im Faber Verlag erschienen Marchfelder Nachrichten im Rahmen eines Tages der offenen Ateliers kennengelernt.




„… and the winner ist: Tina Rauch from Austria !“

„Ah, Austria. Walzer, Strauss, Mozart, Tyrol, Sachertorte – yes, i know“. Die breiten Hüte nicken, die silbernen Gürtelschnallen werden zurechtgerückt, die Stiefel spiegeln die Zufriedenheit darüber wieder, den Unterschied zwischen Australien und Austria erkannt zu haben. Jetzt kommt ein neuer Begriff dazu, der den Amerikanern den Unterschied ein für allemal klar macht: Tina Rauch. Bekannt als Trucker-Lady-Tina. Sie hat als erste Europäerin im Mutterland der Western- und Countrymusik alle heimischen Größen hinter sich gelassen und den begehrten „American Eagle Award“ für die beste Vocal-Group Amerikas erhalten. „Das ist, wie wenn ein Japaner einen Jodelwettbewerb in der Schweiz gewinnt“, kommentierte ein Dänischer Gast im Las Vegas Show-boat-Hotel, dem Austragungsort des Wettbewerbs, den überraschenden Titel für die Trucker Lady aus Gänserndorf.


Autorenübersicht

Annelore Achatz Lamprechtshausen Salzburg –  Ana Bilandzija Salzburg – Annabell Brand Salzburg – Michaela Essler Bürmoos Salzburg – Walter Hansy Gänserndorf Niederösterreich – Tomas…


Redaktionsteam

Wir haben alle schon mindestens einmal in der Dorfzeitung publiziert!