Der Christkindlmarkt Christbaum

Christbaum 2017

Der Christbaum für den Salzburger Christkindlmarkt kommt aus der Flachgauer Gemeinde Lamprechtshausen!

Seit 2013 liefert eine der der sechs Stille-Nacht-Gemeinden: Hallein, Oberndorf, Wagrain, Salzburg, Mariapfarr oder eben wie in diesem Jahr Lamprechtshausen die „Weihnachtsfichte“ für den Residenzplatz. 700 LED-Lichter werden den 25 m hohen und 60 Jahre alten Baum beleuchten. Der Christbaumschmuck wurde von Schülern der Neuen Mittelschule Lamprechtshausen gebastelt. (kat)

Diesen Artikel empfehlen. Teilen mit:

Dorfladen

Über den Autor

Thomas Selinger (Cartoon) und Karl Traintinger (Text)
Cartoon: Thomas Selinger Text: Karl Traintinger

1 Kommentar zu "Der Christkindlmarkt Christbaum"

  1. Avatar-Foto Bernd Salomon | 19. November 2017 um 11:19 |

    Ich freu´mich schon auf die Registrierkassen an den Standln! Ein Hoch auf die Kontrollore, die es immer wieder schaffen, die arbeitende Bevölkerung auszusackeln. Es frustriert ungemein, dass es mehr Kontrollore als Arbeiter gibt! Darüber sollte die neue Regierung nachdenken.

Hinterlasse einen Kommentar