Roman Klementivic Lesung in Salzburg

Roman Klementovic

Roman Klementovic | Foto: Karl Traintinger, Dorfbild

Wenn Roman Klementovic in Salzburg liest, muss ich natürlich dabei sein. Am Samstag, den 8. Oktober las er um 11 Uhr in der feinen, kleinen Buchhandlung Krimi Helden in der Alpenstraße aus seinem neuesten Werk: „Wenn der Nebel schweigt“.

Rebecca Schönleitner

Ein Bericht von Rebecca Schönleitner

Gleich zu Beginn der Lesung offenbart er uns wie er für das Werk inspiriert wurde: Beim TV – zappen entdeckte er eine Sendung über Messies. Es muss ja nicht immer alter Krempel sein, der da zum Vorschein kommt, es könnten durchaus Hinweise auf ein Verbrechen sein. Als Leserin aller seiner Bücher freue ich mich schon auf die Ausschnitte die er nun vortragen wird, weiß ich doch, dass seine Bücher für Thriller – Qualität sorgen.

Roman Klementovic begeistert und fesselt sein Publikum. Mit seinem empathischen Wesen stellt er eine Verbindung zu seinen Zuhörern her, man kann sich gar nicht vorstellen, dass ein so sympathischer, entspannter Mann solche Grauslichkeiten aufs Papier bringen kann. Und doch schafft er es. Die durch und durch gelungene Matinee ist ein Hochgenuss, die Anfahrt hat sich mehr als ausgezahlt. Erfüllt und mit Büchern beladen fahren wir wieder nach Hause um gleich mit dem Lesen anfangen zu können.

Vielen Dank an Roman Klementovic und das wunderbare Team der Krimi Helden!

Roman Klementovic im allerersten Dorfradio
Roman Klementovic: Wenn das Licht gefriert
Roman Klementovic: Wenn die Stille schreit
Roman Klementovic: Immerschuld

Buch bei den Krimi-Helden online bestellen >


Dorfzeitung

Sie schätzen die Buchkritiken in der Dorfzeitung?
Freunde helfen der Dorfzeitung durch ein Abo (=Mitgliedschaft)! Wir sind sehr stolz auf die Community, die uns unterstützt! Auf diese Weise ist es möglich, unabhängig zu bleiben. Starte noch heute den kostenlosen Probemonat!

INSERT_STEADY_CHECKOUT_HERE

Diesen Artikel empfehlen. Teilen mit:

Dorfladen

Kommentar hinterlassen zu "Roman Klementivic Lesung in Salzburg"

Hinterlasse einen Kommentar