Andrew Kurkow: Samson und Nadjeschda

Pressebild_Andrej Kurkow

Andrej Kurkow | Foto: © Regine Mosimann / Diogenes Verlag

Autor: Andrew Kurkow
Titel: Samson und Nadjeschda
ISBN: 978-3-2570-7207-5
Erschienen: 27. 07. 2022
Verlag: Diogenes Verlag

Hier können Sie das Buch online bei den Salzburger-Krimihelden bestellen >

Klappentext:

Kiew, 1919: Rätselhafte Silber-Diebstähle, diebische Rotarmisten und die Liebe. Samsons erster Fall hält alles für ihn parat.

In den Wirren nach der Russischen Revolution stößt der junge Samson, gerade zum Vollwaisen geworden, beinahe durch Zufall zur neuen sowjetischen Polizei. Sein erster Fall ist gleich äußerst mysteriös: Ein abgeschnittenes Ohr, ein Knochen aus reinem Silber und ein Anzug aus feinem englischem Tuch geben ihm Rätsel auf. Glück lernt Samson die patente Nadjeschda kennen, die ihm bei den Ermittlungen hilft.

Rebecca Schönleitner

Rezension von Rebecca Schönleitner

Kiew, 1919: Der junge Samson erlebt den brutalen Tod seines Vaters, der sich in letzter Sekunde vor ihn wirft und somit das Leben seines Sohnes rettet. Ein Ohr geht ihm dabei verloren, aber er darf weiterleben. Nach anfänglichen Verwirrungen und Suchen gelangt er fast zufällig zur Polizei. Seine Bildung ist ihm dabei von großem Vorteil. Akribisch ermittelt er in seinem ersten Fall, er lässt keinen Hinweis außer acht, obwohl die Umstände dazumals ja durchaus schwierig waren.

Nebenbei verliebt er sich in Nadjeschda, eine patente, junge Frau, die durchaus auch an ihm Gefallen findet.

Samson ist eine rundum sympathische Gestalt, fehl von Korruption und Egoismus. Er hinterfragt alles und lässt keinen Hinweis auf sich beruhen. Langsam und stetig nähert er sich der Lösung seines Falles. Dabei gibt es so viele absurde Einzelheiten dass es fast notwendig ist das Buch noch einmal zu lesen. Alleine sein abgeschnittenes Ohr, das in einer Blechdose in der Schublade die Flüstereine anderer weitergibt – Großartig!

Wunderbar geschrieben mit Humor und Feinheiten, eine absolute Empfehlung für Leser hochwertiger Literatur.  


Dorfzeitung

Sie schätzen die Buchkritiken in der Dorfzeitung?
Freunde helfen der Dorfzeitung durch ein Abo (=Mitgliedschaft)! Wir sind sehr stolz auf die Community, die uns unterstützt! Auf diese Weise ist es möglich, unabhängig zu bleiben. Starte noch heute den kostenlosen Probemonat!

INSERT_STEADY_CHECKOUT_HERE

Diesen Artikel empfehlen. Teilen mit:

Dorfladen

Über den Autor

Rebecca Schönleitner
Rebecca Schönleitner, geboren und aufgewachsen in Salzburg, besuchte das musische Gymnasium in Salzburg, danach Puppenspielerin im Salzburger Marionettentheater. Umgesattelt auf Technik und glücklich 2016 wieder bei der Kunst gelandet. Verheiratet und 2 Kinder, lebt im nördlichen Flachgau. Schreibt in erster Linie über Bücher. In der Freizeit begeisterte Tänzerin

Kommentar hinterlassen zu "Andrew Kurkow: Samson und Nadjeschda"

Hinterlasse einen Kommentar