Frei nach Treichl: Die Politiker sind zu dumm und zu blöd

Cartoon by Honzi

Cartoon by Honzi

Der Chef der Erste-Group Andreas Treichl philosophierte in Salzburg bei einer ÖVP Veranstaltung und stellte hochinteressante Thesen zur Diskussion. Irgendwie stehen danach die staatlichen Bankengeschenke, ähh, die steuerlich finanzierten Bankenrettungsmaßnahmen in einem ganz anderen Licht und es gehen einem ganz komische Gedanken durch den Kopf. Wie heißt es so schön im Volksmund: Es wird schon was Wahres dran sein. (kat)

image_pdfimage_print

Kommentar hinterlassen zu "Frei nach Treichl: Die Politiker sind zu dumm und zu blöd"

Kommentare willkommen!