The American Way of Life

Trump Corona

Die Freunde jenseits des großen Teiches lieben die Freiheit, streben nach Wohlstand und irdischem Glück heißt es so schön auf Wikipedia. Nicht dabei steht, dass sie diese Grundprinzipien um jeden Preis und rücksichtslos verfolgen.

Der größte, beste und schönste Amerikaner ist natürlich il Presidente Donald Trump, der sinnige Sätze wie “America First” oder “Make America Great Again” durch die Welt posaunt und der auch an seine Unfehlbarkeit glaubt.

In Coronazeiten gehen nur die Uhren etwas anders. Es ist schon sehr speziell wie lange er geglaubt hat, dass das Coronavirus (COVID-19) in den USA nicht auftreten wird.

Als er dann aber einsehen musste, dass sich COVID-19 in allen Bundesstaaten ausbreitete, versuchte er die Problematik in seiner üblichen Art klein zu reden oder anderen in die Schuhe zu schieben.

Somit verwundert es auch nicht, dass Amerikas Jugend aktuell nach Florida reist, um mit Strandparties die Semesterferien (Spring Brake) zu feiern.

Was soll schon passieren, die USA haben doch das weltbeste Gesundheitssystem! Zumindest für die Teile der Bevölkerung, die es sich leisten können. Obama Care wurde als eine der ersten Trump-Aktionen abgeschafft, weil seiner Meinung nach jeder Amerikaner frei entscheiden darf, ob er eine Krankenversicherung möchte oder nicht.

America First.

image_pdfimage_print

Dorfladen

Über den Autor

Thomas Selinger (Cartoon) und Karl Traintinger (Text)
Cartoon: Thomas Selinger Text: Karl Traintinger

1 Kommentar zu "The American Way of Life"

  1. Was kann man von einem Land erwarten, das bei Wirtschaftsproblemen gerne einen Krieg anzettelt, in dem bei einer Gesundheitskrise wie Corona die Waffenverkäufe steigen und dessen Präsident mit Boris Johnson befreundet ist, ganz zu schweigen davon, dass sich knapp 80 Jährige um die Präsidentschaft bewerben!

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.