Auch die Kunsthandwerksmärkte fehlen

Traumfänger

Traumfänger | Foto: Karl Traintinger, Dorfbild.at

Lust auf Kultur+Leben – Vorfreude schüren (4)

Das bunte Treiben auf diesen Märkten verbreitet eine gute Stimmung. Man kann individuell hergestellte Kleidung probieren, Kunsthandwerkern bei der Arbeit zuschauen, das eine oder andere Stück kaufen.

Beste Laune ist garantiert, kann man sich doch stundenlang an schönen Dingen erfreuen. Dazu gehört auch das Beobachten der zahlreichen Menschen, die von Stand zu Stand bummeln.

Die Fotos stammen von Kunsthandwerksmärkten im Seehamer Strandbad am Obertrumersee in den letzten Jahren vor Corona.

Wir sind sehr stolz auf die Community, die Dorfzeitung unterstützt! Zahlreiche Freunde und Mezäne helfen uns mit ihrem Abo (=Mitgliedschaft), unabhängig zu bleiben. Nur so kann weitestgehend auf Werbung und öffentliche Zuwendungen verzichtet werden. Da aber auch die Dorfzeitung Rechnungen bezahlen muss, ist sie auf Sie/ Dich angewiesen. Herzlichen Dank für Deine/ Ihre Mithilfe!
Starte noch heute den kostenlosen Probemonat!

INSERT_STEADY_CHECKOUT_HERE

image_pdfimage_print

Dorfladen

1 Kommentar zu "Auch die Kunsthandwerksmärkte fehlen"

  1. Zäzilia Dottergelb | 3. März 2021 um 18:01 |

    Den Markt in Seeham mag ich besonders wegen der guten Gastronomie! Beim Stand vom Bioladen liebe ich das Geselchte!!

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.