Der fromme Wunsch

Energiepreise

Es ist ja schön, wenn man speziell in der Vorweihnachtszeit an das Christkind glaubt. Nichts desto trotz werden künftig die Energiepreise immer wieder steigen und steigen. Das ist wie beim Glühwein am Christkindlmarkt, da habe ich auch noch nie erlebt, dass er billiger geworden wäre.

Die einzig wirklich effektive Sparmaßnahme: Das Auto stehen lassen und weniger Glühwein trinken. Wirkt. Drastisch aber effektiv.

Und die Salzburg-AG wird die Strompreise trotzdem vorerst einmal um satte138% anheben. Man darf gespannt sein, wann die Netzbenützung und so weiter folgen werden. Da sind die Ewerkler ja kreativ.

Dorfzeitung - Merkantiles

Sie schätzen unsere Cartoons oder den Spaziergänger? Die Dorfzeitung braucht eine Community, die sie unterstützt. Freunde helfen der Dorfzeitung durch ein Abo (=Mitgliedschaft). Auf diese Weise ist es möglich, unabhängig zu bleiben. Nur so kann weitestgehend auf Werbung und öffentliche Zuwendungen verzichtet werden. Da aber auch die Dorfzeitung Rechnungen bezahlen muss, ist sie auf Sie/ Dich angewiesen. Herzlichen Dank für Deine/ Ihre Mithilfe!
Starte noch heute den kostenlosen Probemonat!

INSERT_STEADY_CHECKOUT_HERE

Diesen Artikel empfehlen. Teilen mit:

Dorfladen

Über den Autor

Thomas Selinger (Cartoon) und Karl Traintinger (Text)
Cartoon: Thomas Selinger Text: Karl Traintinger

1 Kommentar zu "Der fromme Wunsch"

  1. Heute streiken die Eisenbahner und Obusfahrer. Auto habe ich keines. Ohne Homeoffice müsste ich glatt vom Innviertel in die Stadt Salzburg wandern, in 4 Stunden wäre das wahrscheinlich schon zu schaffen. Corona sei Dank, dass ich im Homeoffice arbeiten kann, das hat es früher nicht gegeben.

Hinterlasse einen Kommentar