Oktober 2016

„winterfest 16“ – ab 30. November 2016 im Volksgarten

Bereits zum 16. Mal findet in der Vorweihnachtszeit das von Georg Daxner gegründete „Festival für zeitgenössische Circuskunst“ in Salzburg statt und lockt Liebhaber des Cirque Nouveau in die festlich illuminierte Zeltstadt im Volksgarten. Bis 8. Jänner 2017 sorgen internationale Compagnien und der österreichische Zirkusnachwuchs für Zirkusgenuss auf höchstem Niveau.


Alex Willinger im UNIKUM

“König der Nacht” heißt der Titelsong und die gleichnamige CD des bayrischen Rockers Alex Willinger. Im Rahmen eines Konzerts am 29. Oktober 2016 im Unikum in Laufen wurde die CD vorgestellt. Schnell gelang es Alex Willinger mit seinen erdig rockigen Tönen und seinem guten Schmäh das Publikum zu begeistern.


Die Geschichte von Philip Schnauze

Es ist tiefe Nacht, im Sumpf schläft alles. Nur einer ist putzmunter: Philip Schnauze! Der hat sich klammheimlich davongeschlichen. In Mutters Bottich, ausgerüstet mit Totenkopfflagge und Holzschwert, macht er sich auf den Weg zum großen, weiten Meer.


„Die lustigen Weiber von Windsor“ – üben Rache in Holzhausen

Das Theater Holzhausen eröffnet mit einer Komödie von William Shakespeare in der Bearbeitung von Ulrich Hub seine 71. Spielsaison. Matthias Hochradl steht als beleibter, dem Alkohol nicht abgeneigter Möchtegern – Casanova auf der Bühne und wird von den cleveren Frauen von Windsor gleich mehrfach in eine Falle gelockt.


Die heilige Kuh und das goldene Kalb

Sie ziehen uns ungeniert den letzten Cent aus der Tasche und erklären, das sei das Beste für das Gemeinwohl. Handelsabkommen sichern das Wachstum, heißt es von der Politik und ohne Wachstum gäbe es keine Zukunft für den Markt.



Verkehr in Salzburg

Es ist geschafft. Die Salzburger Stadtpolitker haben endlich eine Lösung für das alltägliche Verkehrschaos gefunden: Wenn gar nichts mehr geht, muß die Salzach herhalten. Die Testphase läuft schon, ein Amphibienfahrzeug ist bereits genehmigt und unterwegs.


„Gesualdo“ – Fürst – Mörder – Komponist

Peter Breuer widmet sein 51. abendfüllendes Ballett dem Renaissance-Komponisten Carlo Gesualdo, Fürst von Venosa, der durch die grausame Ermordung seiner ersten Ehefrau und deren Liebhaber traurige Berühmtheit erlangt hat.



Viele Würstel sind braun.

Innenminister Sobotka möchte das Hitlerhaus abreißen, hört man, jeder Zusammenhang zu Adolf Hitler muß verschwinden. Ganz und gar. Ein Supermarkt wäre gut, oder ein Würstelstand, berichten gewöhnlich gut informierte Kreise aus der Bundeshauptstadt.


Eggelsberg OÖ: FOTO – LANDESMEISTERSCHAFT 2016

Die FOTO – LANDESMEISTERSCHAFT 2016 für künstlerische Fotografie des VÖAV Salzburg gastiert heuer in Eggelsberg, Ausrichter ist der Fotoklub Eggelsberg. Es wurden die besten Bilder in den Kategorien “Mensch”, “Natur” und “Allgemein” durch eine fachkundige Jury ermittelt.


„Asip & Jenny“ – eine wundersame Freundschaft

Asip, dessen Schicksal in Angela Schneiders Jugendstück erzählt wird, existiert wirklich und lebt jetzt in Wien. Im Kleinen Theater schlüpft der syrische Flüchtling Alaaeldin Dyab in die Rolle des aus Afghanistan geflohenen Asip. Die schicksalhafte Begegnung des ruhigen, besonnenen Jungen mit der verzweifelten, lebensmüden Jenny ist der Beginn einer Freundschaft, in der beide voneinander profitieren.


image_pdfimage_print