Oktober 2011

„Beatles an Bord“ – Theater Laetitia im Kleinen Theater

Der Flug von Salzburg nach Paris der Airline „Jet-Baguette“ ist ausgebucht, das Theater bis auf den letzten Platz besetzt. Drei muntere französische Stewardessen, Babette, Jeanette und Raclette, verschweigen allerdings nicht, dass die Maschine aus den 60er Jahren – eine sowjetische Tupolev – schon einige Tücken aufweist. „Dieses Flugzeug ist absolut sischer. Solange es nischt geht in die Luft.“


ÖVP Ball in Lhausen am 21. 2. 1987

Das waren noch Zeiten, als sich die Lamprechtshausener zu einem Parteiball hinreißen ließen! Der traditionelle ÖVP Ball war das gesellschaftliche Ereignis im Dorf, wer etwas von sich hielt, tanzte auf! Neben den HAPPY SOUND spielte auch das ENZIAN QUINTETT zum Tanz auf, beide Stadlersäle waren gefüllt mit Ballgästen.



»Kubus 1024« – doch noch eine Chance!

Der Bürgermeister der Gemeinde Tamsweg, Alois Lankmayer (ÖVP), hatte die Meldung um das »Aus« für das zeitgenössische Kulturhaus »Kubus 1024« für die Region Lungau wohl doch zu früh verkündet.


Passau hat mich begeistert

Unlängst besuchte ich die Stadt Passau am Inn. Und an der Donau und an der Ilz. Es war ein sehr schöner, sonniger Spätherbsttag. Ich parkte mein Auto ziemlich zentral in der Altstadt und suchte zuerst einmal, da es schon 12 Uhr mittags war, eine Gaststätte auf. Die Wahl fiel auf das Wirtshaus Bayerischer Löwe.


300 jähriges Bauernhaus als Wirtshaus neu eröffnet

Heute, am 26. Oktober 2011 ist es soweit: das alte neue Wirtshaus in Göming bei Salzburg wird eröffnet und der österreichische Staatsfeiertag ist gerade zu das perfekte Datum dafür. Der 300 jährige Hellbauernhof wurde abgetragen und neben dem Gemeindeamt neu aufgebaut, mit viel Gespür erweitert und modernisiert.


Leopold Kohr Denkstätte für Oberndorf

Die Oberndorfer Kunstinitiative Kreisverkehr initiierte vor etwa einem Jahr im Rahmen des 1. Leopold Kohr Frühschoppens im Gasthaus Maria Bühel die Errichtung einer für den Heimatort des weltberühmten Sozialökonomen Leopold Kohr würdigen Denkstätte. Wir präsentieren die ersten Entwürfe!


Bürmooser EineWeltPreis 2011 geht an den Weltladen Laufen/ Obb.

Der Bürmooser EineWeltPreis 2011 wurde am Samstag, 22. Oktober 2011, im Bürmooser Gemeindezentrum an Irmhild Brysch und das gesamte Team des Weltladens Laufen überreicht. Mehr als 150 Interessierte waren begeistert und berührt von diesem festlichen Abend, bei dem deutlich aufgezeigt wurde, wie wichtig die Förderung des Fairen Handels ist und wie viel dadurch bewegt werden kann.


Roman Marchel: Kickboxen mit Lu

Lu ist 16 und hat sich eine Auszeit genommen. Allein ist sie in die Pension „Zur schönen Gegenwart“ gefahren, wo sie auf einer Gartenbank die alte Schriftstellerin Tulpe Valentin kennenlernt. Valentin hat lang kein Buch mehr geschrieben und Lu hat viel zu erzählen, also schließen sie einen Pakt.


„Es wär einmal….“ – Phantasievolles Kindertheater – ab 7 Jahren

Der Verein “ohnetitel“, ein Künstlerkollektiv, hat es sich zur Aufgabe gemacht, „spannende Theaterprojekte an spannenden Orten mit spannenden Themen“ zur Aufführung zu bringen. Immer wieder begeistern sie mit liebevoll inszenierten Kinderstücken. Diesmal wird der Frage nachgegangen: „Alles wahr! Alles gelogen?“


„Wallenberg“ in der Alten Mälzerei der Stieglbrauerei

Die Deutsche Bühne Ungarn und die Theater(Off)ensive Salzburg bringen das Drama von Ernst Pichler über den schwedischen Diplomaten Raoul Wallenberg, der Tausende ungarische Juden vor dem Holocaust gerettet hat, in der Inszenierung von Alex Linse zur österreichischen Erstaufführung.


Kultur Land Salzburg 2011

Von der Kulturwüste Lungau, der Hoffnung auf ein Ende des »bitte warten« beim MARK.freizeit.kultur und von verhinderten Katastrophen beim Landesbudget. Beim Treffen von Vertretern des Dachverband Salzburger Kulturstätten mit Kulturlandesreferent David Brenner (SPÖ) konnte die Interessenvertretung von 75 Salzburger Kulturinitiativen zumindest Etappenerfolge erzielen.


image_pdfimage_print