Schleppnetz


Der Antheringer Palmbuschen

Zum Palmsonntag gehört traditionellerweise ein Palmbuschen, der aus sieben Gewächsen bestehen soll. Unterschiede bei der Auswahl der immergrünen Pflanzen sind schon zu beobachten.


Der Mitte-Fasten-Markt

In der Stadtgemeinde Oberndorf hat der Mitte-Fasten-Markt oder Josefi-Markt eine lange Tradition. Die Zeit, als das noch in erster Linie ein Rindermarkt war, ist allerdings schon lange vorbeit.


Es war einmal das Odeïon

Das Odeïon Kulturforum in Salzburg Mayrwies hat zugesperrt. Nicht ganz freiwillig. Ja, es ist sehr schade um diesen wunderschönen Veranstaltungsort. Der Dorothea-Porsche-Saal wurde am Samstag, dem 17. 2. 2018 das letzte Mal bespielt.


„Das gibt’s nur einmal“ – und zwar im OFF Theater

Werner Richard Heymann (1896-1961) schrieb Evergreens wie „Ein Freund, ein guter Freund“ und „Das gibt’s nur einmal“ und doch kennt ihn heute fast niemand mehr. Am 2. und 3. Februar 2018 wurde in einer von Elfi Schweiger initiierten und in Szene gesetzten musikalischen Lesung, mit Texten und Musik des Komponisten, seiner gedacht.


Jazz Brunch im OFF Theater

Schneeregen und Wind sind die idealen Voraussetzungen, um an einem Sonntagvormittag gemütlich bei guter Musik und erfreulichem Essen den freien Tag im Warmen zu geniessen.




Kunst im Atelier

Am Sonntagnachmittag (7. 1. 2018) luden Claudia und Christoph in ihr Atelier für Stille, Musik und Bewegung in Laufen Oberbayern ein. Zu Bildern der Laufener Künstlerin Christine Smacny gab es Musik und Tanz.


Schifferweihnacht. Stille Nacht in Oberndorf

Am 24. Dezember 1818 erklang das Weihnachtslied “Stille Nacht, heilige Nacht” erstmals in der Kirche St. Nikola in Oberndorf. Es wurde von den Freunden Franz Xaver Gruber und Joseph Mohr, dem Komponisten und Texter, vorgetragen. Von hier aus sollte es seinen Weg rund um die Welt gehen.




image_pdfimage_print