Stadtleben

Gestresste Lodenzwerge

Der Rebstockzaun um den Gastgarten des ehemaligen Posthofs in der Salzburger Kaigasse sorgt für hitzige Diskussionen in der Stadt.






Schloss Mirabell, bitte umsteigen

Endlich ist es soweit, in der Stadt Salzburg sollen die lange ersehnten Stadtbahnen kommen. Die Lokalbahn wird verlängert, die Stieglbahn soll öffentlich werden und manch andere Idee geistert in der Nach-Padutsch-Ära durch das neu gewählte Stadtparlament.



JETZT Pilz

Der ehemals Grüne Peter Pilz hat seine alte neue Liste Pilz in die noch neuere Liste JETZT umbenannt. Ein weiser Schritt. Die Vergangenheit hat ja gelehrt, dass Namenslisten im Österreichischen Nationalrat eher eine kurze Halbwertszeit haben.


Open Space vs. Stille Nacht

Knapp 150 begeisterte Zuhörer waren am Sonntagabend in die Salzachhalle gekommen und lauschten gespannt und begeistert den Darbietungen der etwas speziellen “Stille Nacht” Veranstaltung, abseits von Geigen und Harfen.


Pink. Salzburg wird bunter

Salzburg hat offensichtlich eine landesweite Charmeoffensive für die neue Sternwarte am Haunsberg gestartet. Weiße Sterne auf pinken Plakaten verschönern die Gegend im ganzen Land.


Die Wiener Fiaker

Die Wiener Fiaker sind ins Gerede gekommen. Die beschlagenen Hufe zerstören die Straßen und auch der an sich noble Geruch der rössernen Exkremente gehört nicht zu den aktuell beliebten Duftnote. Und dann ist da auch noch die Sache mit dem Tierschutz: Wie kann man sich von einem Pferd durch die Stadt ziehen lassen?


Der Salzburger Bullen und die Königsklasse

Hut ab vor den Salzburger Bullen! Damit sich ihre Fans nicht mehr über das abermalige Scheitern ihres Lieblingsvereines ärgern müssen, werden die Spiele der UEFA Champions League künftig nur mehr im PayTV übertragen.


image_pdfimage_print