April 2018

Hannah O‘Brien. Irisches Erbe

Eine Frage des Glaubens. Das gesamte County Galway steht unter Schock. In verschiedenen Kirchen der Umgebung werden kurz hintereinander die Gemeindehelferinnen ermordet. Eine heiße Spur führt Ermittlerin Grace O’Malley und Kollegen Rory Coyne nach Nordirland – und mitten hinein in einen nach wie vor schwelenden Glaubenskonflikt.


Werner Friedl und Sigrid Gerlach im Cáfe Mozart

Unter dem Motto: “Der alte Sünder kennt sich aus …” präsentierte am 26. April der bekannte Salzburger Volksschauspieler Werner Friedl Texte und Lieder von Erich Meder. Musikalisch umrahmt wurde der Abend von Sigrid Gerlach am Akkordeon.


Landtagswahl 2018. Die Qual der Wahl danach

Der Zuwachs der ÖVP war zu erwarten, dass die Roten noch einmal ablegen eher nicht. Vielleicht sollte man doch darüber nachdenken, ob ein Gewerkschafter der richtige Spitzenkandidat ist. Die Blauen haben zwar etwas zugelegt, sicherlich aber Stimmen an Karl Schnell verloren, der für mich unerwartet gut abschitt und den Einzug in den Landtag nur knapp verfehlte.


Salzburger Landtagswahl 2018 – das Ergenbis

Die Wahl ist geschlagen und das vorläufige Endergebnis schaut in Prozentpunkten so aus: ÖVP 37,8 (+8,8) SPÖ 20,0 (-3,8) FPÖ 18,8 (+1,8) NEOS 7,3 (+7,3) Grüne 9,3 (-10,9). Die Wahlbeteiligung lag bei 64,9 % (2013 71%).


Demokratie leben heißt WÄHLEN

Am 22. April wählen wir in Salzburg einen neuen Landtag und es wird spannend werden. Das Team Stronach gibt es nicht mehr, trotzdem treten landesweit 7 Fraktionen an. In der Stadt Salzburg kommen noch 2 dazu. Dabeisein ist alles.


„Ansichtssache“ – Nur keine Panik!

Die Uraufführung des ersten Stücks des jungen Salzburger Autors, Komponisten und Schauspielers Ben Pascal fand am 14. April 2018 im OFF-Theater statt. Der Gründer des neuen Theatervereins „Theater-Transversale“, Florian Eisner, setzte das erschreckend aktuelle Stück über ein völlig aus dem Ruder laufendes Experiment in Szene.


Julia Stagg: Monsieur Papon oder ein Dorf steht kopf

Ein verträumtes Dorf, malerisch gelegen inmitten der französischen Pyrenäen. Einen kleinen Dorfladen gibt es, ein gemütliches Restaurant, und jeder kennt hier jeden. Wer würde in Fogas nicht gerne Urlaub machen – wenn nicht vielleicht sogar leben?


Böhm

Gewagt, aber gelungen lässt Nikolaus Habjan einen der bekanntesten Grazer des letzten Jahrhunderts auf die Bühne zurückkehren, einen österreichischen Dirigenten internationalen Kalibers. Einer der aber auch große braune Schattenseiten hatte.


„Zwei Frauen und eine Leiche“ – Wer ist die Mörderin?

Bisher unterhielten Judith Brandstätter und Gaby Schall gerne als „Busenfreundinnen“ in einer Komödie von Peter Blaikner das Publikum. Nun stehen sie in Patrícia Melos schwarzer Komödie als Rivalinnen auf der Bühne und beschuldigen sich gegenseitig des Mordes.


Eine Milliarde. Gegen Hass.

Eine Milliarde Euro gegen Hass. Jetzt. Sofort. Ohne Zögern. Ohne diskutieren. SCHNITT. Wien. 2017. Zum 9. Mal lebenswerteste Stadt der Welt. Was macht eine Stadt zur Stadt der Städte. Hass? SCHNITT. Im Kongo geboren. In der Stadt der Lebenswertigkeit aufgewachsen. Weiblich. Migrantisch. Rot. Neue stellvertretende Bezirkschefin im 1. Wiener Bezirk. Letzteres macht sie zur Negerin.



Salzburger Landtagswahl 2018 – Die Wahlprogramme

Am 22. April 2018 findet im Bundesland Salzburg die nächste Landtagswahl statt und es ist ein spannendes Ergebnis zu erwarten. 390.091 Wähler, 203.047 davon (=52,1%) sind von Frauen, werden die 36 MandatareInnen in das Salzburger Landesparlament wählen.


image_pdfimage_print