dorfzeitung _quer
Bildungshaus Schloss Puchberg bei Wels im Winterkleid

Die Weihnachtssendung des Dorfradios ist auf der CBA online und kann ab sofort jederzeit weltweit gestreamt werden! Im Radio ist sie auf der Radiofabrik am 3. Dezember um 17 Uhr zu hören.  Wiederholungstermine: 4. 12. um 8 Uhr, 16. 12. um 20 Uhr.

NACHHÖREN:
Dorfradio Vol 09
Weihnachten | Dezember 2018

https://cba.fro.at/389669

Programmübersicht

Susanna Ihninger-Lehnfeld: Stille Nacht 1818-2018 (gelesen von Rebecca Schönleitner)
Heidi Merkel: A ståde Zeit
Sepp Aigner: De ståde Zeit. Das Weihnachtsgeschenk. Das alte und das neue Jahr. (Gelesen von Sabine Hinterbauer, einmal mit Karl Traintinger)
Christine Smaczny: Weihnachtsgedanken
Thomas Selinger: Gedanken zum Jahreswechsel
Rebecca Schönleitner: Buchvorstellung – Sybil Volks | Die Glücksreisenden
Monika Wolfgruber: Was zu Weihnachten wirklich wichtig ist! (gelesen von Rebecca Schönleitner)

Musikauswahl

Es wird scho glei dumpa by Smart Metal Hornets ©
Still, still, still by Engelsrausch ©
Little Drummer Boy by Pentatonix ©
Hallelujah by Pentatonix ©
Baby its cold outside by Ella Fitzgerald und Louis Jordan ©
Geh nit aussi by Boss Art Quartett und Nika Zach ©
Leise rieselt der Schnee by Doro Hanke ©
Silent Night by European Jazz Trio ©
O Tannenbaum by Urban Street Workers ©
Christmas Is here by Nils Landgren ©
Sound of Silence by Simon And Garfunkel ©
Feliz Navidad by José Feliciano ©
Rudolph the Red Nosed Reindeer by Boss Art Quartett ©


Für-Esbjörn-Svensson

Am 1. Oktober um 17 Uhr wird auf der Radiofabrik die neue Sendung des Dorfradios ausgestrahlt! Das Dorfradio ist das Radioformat der Dorfzeitung.

Dorfradio Vol 07 | Oktober 2018
NACHHÖREN >

Das Programm:

Literatur
Rebecca Schönleitner stellt den Salzburger Autor Manfred Baumann vor.

Schleppnetz
Open Space – eine jazzig-literarische Annäherung an die Stille Nacht.
Diese Gemeinschaftsveranstaltung der Stadt Laufen und der Dorfzeitung findet am 28. Oktober um 20 Uhr in der Salzachhalle in Laufen statt. Sie hören eine detaillierte Programmübersicht.  (Eintrittskarten >)

Stichwort “Stille Nacht.”
Hören Sie, was Rebecca Schönleitner, Thomas Selinger und Christine Smaczny dazu mit einem einzigen Satz zu sagen haben.

Dialekt
Zwoa, zwe, zwo – ein kleiner Streifzug durch den Flachgauer Dialekt.
Da Hirist is kemma.

Die Musikauswahl der Sendung:
Holzwerk by Kerberbrothers Alpenfusion ©
Basin Street Blues by Dave Brubeck ©
Three Cigarettes In An Ashtray by Patsy Cline ©
Toccata by David Garrett ©
Homeward Bound by Simon & Garfunkel ©
Midnight In Moscow by Frl. Mayer´s Hinterhausjazzer ©
Nebensonnen by Helga Plankensteiner ©
Mandolin Concerto In C Major, Rv 425: I. Allegro by London Musici & Mark Stephenson & Nigel Woodhouse ©
Den Femte Søster by Harald Haugaard ©
Heast As Net by Concita Wurst & Ina Regen ©
Stille Nacht by Engelrausch ©
Luegrid Vo Bärg Und Tal by Jütz ©
Los Companeros (Live) by Hannes Wader & Allan Taylor ©
Three J´s Blues by Duke Ellington ©
 

Sie können jede bereits ausgestrahlte Sendung des Dorfradios online nachhören >

Alle notwendigen Infos zum Empfang finden Sie HIER>

Zu hören auf da:


Dorfradio Vol 05 | August 18

Am Montag, dem 6. August 2018 um 17 Uhr ist es wieder soweit, von der Salzburger Radiofabrik wird das Dorfradio Vol 08 | August 2018 ausgestrahlt.

Das Dorfradio Vol 05 Nachhören:
https://cba.fro.at/381071

Programmübersicht:

Literatur
Rebecca Schönleitner stellt das Buch: „Die Liebe in diesen Zeiten“ von Chris Cleave vor

OPEN SPACE
Christine Smaczny und Karl Traintinger sprechen über das Modul Plastik

Bildende Kunst
Thomas Selinger und seine Etiketten für Weinflaschen

Dorfschreiber
Das Adelsgeschlecht der Haunsberger, das Namensgeber für den gleichnamigen Berg im Salzburger Flachgau war

Zwoa, Zwe, Zwo,
ein kleiner Streifzug durch den Flachgauer Dialekt. Bei dieser Sendung geht es um D´Heigerei | die Heuernte.
(kleine Fehlerkorrektur: Die Stånkern sind nicht der Große Ampfer (=Kia), sondern der Bärenklau – Berntåtzn.)

Musikauswahl
Holzwerk by Kerberbrothers Alpenfusion ©
Bei mir bist Du schen by Gunhild Carling And Her Swing Band ©
The Streets Of London by Val Doonican ©
I Didn´t Raise My Boy To Be A Soldier by The Peerless Quartet ©
Hit The Road Jack by Ray Charles ©
Careless Love Blues by Lucio Dalla & Doctor Dixie Jazz Band ©
Fascinating Rhythm by Yehudi Menuhin & Stephane Grapelli & Others ©
Stand By Me by Playing For Change ©
Post Mortem by The Blues Swingers ©
Im Weissen Rössl am Wolfgangsee by Max Hansen ©
Red House by Jimi Hendrix ©
Built For Comfort by Hans Theessink & Blue Groove ©
Basin Street Blues by Dave Brubeck ©

Lester Swings by Lester Young & John Lewis & Gene Ramey & Jo Jones ©
 
Link zum Nachhören auf der CBA >

 


seli+kat

Die Dorfzeitung.com wird dieser Tage 20 Jahre alt. Wahrscheinlich gehören wir somit zu den ältesten ONLINE-Medien in Salzburg. Damals war es eine Zeitung, heute ist es ein BLOG.

Thomas Selinger stieß bereits 1999 zum Team, seine Cartoons hat er damals noch als Big T. signiert. Zu dieser Zeit war er Kaffeesieder in Bürmoos im eigenen Kunstcafe, seine erste Zeichnung für die DZ betitelte er mit: American law and order. Alle neueren Cartoons finden Sie HIER>

Seit April ist die Dorfzeitung auch als Dorfradio auf da Radiofabrik aktiv. Alle Sendungen haben einen direkten Bezug zur Dorfzeitung und können jederzeit auf der CBA nachgehört werden. Auf der Startseite findet sich auch eine Programmübersicht. Der Link >

Als weitere Geburtstagsaktion der Dorfzeitung findet am 28. Okober 2018 um 17 Uhr in der Salzachhalle in Laufen folgende Veranstaltung statt:
OPEN SPACE – Eine jazzig-literarische Annäherung an die Stille Nacht. Das weltberühmte Lied wird heuer 200 Jahre alt.

Vor Weihnachten soll noch ein Cartoonband von seli+kat publiziert werden, wir arbeiten bereits daran.


Wolken über dem Schönramer Filz | Foto: KTraintinger

 Salzachhalle Laufen, Oberbayern

OPEN SPACE – Eine jazzig-literarische Annäherung an die Stille Nacht.

Von Christine Smaczny (Musik) und Karl Traintinger (Texte, Idee,)
Musiker: RELAX TO LISTEN (Christine Smaczny (voc) Dietmar Kastowsky (bass), Robert Friedl (sax), Daniel Schröckenfuchs (piano), Andy Grabner (drums)
Vortragende: Rebecca Schönleitner, Hermine Touschek
Fotos: Joachim Bergauer, Hermann Hermeter, Karl Traintinger
Gesamtleitung: Karl Traintinger

Plakatdownload >
Flyer >
Dorfradio Vol 07 | Oktober 2018 In dieser Ausgabe hören Sie eine Gesamtübersicht zu den Modulen von Open Space (zum Stream)

Bei diesem multimedialen Projekt geht es um die Idee, “Stille Nacht” nicht nur als weltberühmtes Weihnachtslied zu sehen, sondern vielmehr als einen Zustand, in dem es einen grenzenlosen Frieden für alle gibt, unabhängig von Religionen, gleich einem OPEN SPACE.

Einen Frieden, wie wir ihn verstehen, kann es nur dann geben, wenn neben dem Frieden für die Menschen auch der sinnvolle Umgang mit den wertvollen Ressourcen dieser Erde eingeschlossen ist.

Es stellen sich in diesem Zusammenhang viele Fragen:

Was zeichnet ein Lied als Friedenslied aus? Die Übersetzung in viele Sprachen? Der Gedanke des Soldaten im Feld an den weihnachtlichen Christbaum zu Hause?

Was ist Heimat? Wer klopfet an? Sind es womöglich hilfesuchende Flüchtlinge? Was heißt Gastfreundschaft heute? Darf im Zusammenleben von Menschen die Religion eine übergeordnete Rolle spielen?

Haben wir das Recht, die Erde zuzumüllen? Plastifizieren wir die Welt? Woran erkennt man die um sich greifende Lichtverschutzung?

Wie steht es mit unserer Achtung Lebensmitteln gegenüber? Sind unsere Lebensmittel wirklich noch Mittel zum Leben? Welche Rolle spielen Argrarfabriken? Wie wichtig ist uns Tierschutz wirklich?

Verbetonieren wir die Zukunft unserer Kinder? Versiegeln wir die Böden derart, dass eine gesunde Lebensmittelproduktion nicht mehr möglich ist? Vergiften wir mit Pflanzenschutzmitteln den Boden?  Und so weiter und so fort.

Frieden ohne Toleranz kann es nicht geben, wobei der Begriff Toleranz sehr weit gefächert sein muss. Frieden kann es aber auch nur dann geben, wenn die Reichtümer dieser Welt gerechter aufgeteilt werden. Ein leerer Bauch ist für den inneren Frieden nicht förderlich.

Bilder können Probleme aufzeigen.
Texte können wachrütteln und Fakten zeigen die ernüchternde Wahrheit als aktuelle Standortbestimmung.
Musik kann von bekannten, festen Formen in freie Improvisationen davonschweben, einem OPEN SPACE entgegen.

Ist der OPEN SPACE die Stille Nacht und eine Jam-Session der Himmel?

Eintrittspreise:

Erwachsene Vorverkauf: 16€
Erwachsene Abendkassa: 19€
Jugendliche bis einschließlich 15 Jahre: Eintritt frei

TICKETS

Ab sofort bei den für die Salzachhalle Laufen üblichen Vorverkaufsstellen erhältlich,
sowie ONLINE bei INN-SALZACH-Ticket>

Weiterführende Informationen zu OPEN SPACE können Sie im Dorfradio hören und auch jederzeit nachhören!

Dorfradio Vol 01 | April 2018
Die Einführung. Das Multimediaprojekt von Christine Smaczny und Karl Traintinger zum 200-jährigen Jubiläum des weltberühmten Weihnachtsliedes „Stille Nacht, heilige Nacht“ findet am 28. Oktober in der Salzachhalle in Laufen/ Obb. statt. In den nächsten Sendungen wird so nach und nach das Programm von Open Space vorgestellt.

Dorfradio Vol 02 | Mai 2018
Interview von Karl Traintinger mit Christine Smaczny zum Thema: Gast, Gastfreundschaft, Heimat

Dorfradio Vol 03 | Juni 2018
in dieser Sendung wird das Modul: „Beton, Bodenversiegelung“ vorgestellt.

Dorfradio Vol 04 | Juli 2018
Christine Smaczny und Karl Traintinger sprechen über das Modul „Stille und Lichtverschmutzung.“

Dorfradio Vol 05 | August 2018
Christine Smaczny und Karl Traintinger sprechen über das Modul „Plastik.“

Dorfradio Vol 06 | September 2018
Es geht diesmal um das Modul Lebensmittel und Tierschutz

Dorfradio Vol 07 | Oktober 2018
In dieser Ausgabe hören Sie eine Gesamtübersicht von Open Space

Das Dorfradio ist weltweit zu streamen oder digital zu empfangen, im Großraum Salzburg kann man es auch direkt über UKW hören. Infos dazu finden Sie HIER >

Gänsekücken, etwa eine Woche alt. Die Tiere werden mit einem Alter von etwa einem halben Jahr geschlachtet und kommen dann als “Martinigansln” auf die heimischen Teller. Gänse hätten eine Lebenserwartung von deutlich über 20 Jahren.  Foto: Karl Traintinger

Infos zu den Veranstaltern:

Christine Smaczny: Mohnsonne und Zaubergarten >
Christine Smaczny: Mohnsonne. mehr als Kunst in der Kirche >
Karl Traintinger in der Dorfzeitung >
Karl Traintinger und Thomas Selinger als seli+kat in der Dorfzeitung >
Karl Traintinger in der Berufswelt >


Dorfradio Vol 04 Juli 2018

Themen der Sendung vom 2. Juli 2018

Wiederholungen:
Dienstag, 3. Juli 9 – 10 Uhr
Sonntag, 15. Juli 20 – 21 Uhr

Das Dorfradio Vol 04 zum Nachhören:
https://cba.fro.at/378628

Programm:

Literatur
Rebecca Schönleitner, die die Literaturecke in der Dorfzeitung.com betreut, stellt den schottischen Krimiautor Martin Walker vor.

Bildende Kunst
Der Salzburger Künstler und Karikaturist der Dorfzeitung Thomas Selinger erzählt von seinem Goldy-Bird und den Apollonen.

Menschen
In der Dorfzeitung gibt es die Rubrik Menschen. Unterschiedlichste Autoren haben hier die Möglichkeit, ihre freie Meinung zu einem Thema, das ihnen wichtig ist, zu publizieren. Rainhard Lackinger betreibt seit über 40 Jahren in Brasilien ein steirisches Gasthaus. Es schreibt fallweise Kommentare für die Dorfzeitung. Sie hören ein Beispiel.

Open Space, das „Stille Nacht“ Projekt der Dorfzeitung
findet am 28. Oktober 2018 in der Salzachhalle in Laufen/ Oberbayern statt. Christine Smaczny und Karl Traintinger sprechen über das Modul „Stille und Lichtverschmutzung.“

Zwoa, zwe, zwo –
ein kleiner Streifzug durch den Flachgauer Dialekt beendet das heutige Programm.

Musikauswahl

Holzwerk by Kerberbrothers ©
J´aime Mon Midi by Darcelys ©
Sous Le Ciel De Paris by juliette greco ©
Regarde Les Riches by Patricia Kaas ©
Non, Je Ne Regrette Rien by Edith Piaf ©
Blue Monk by Aki Takase & David Murray ©
Space Oddity by David Bowie ©
Te Quiero Si, Te Quiero No by Chocolate ©
Reconvexo by Maria Bethania ©
Paulusglocke by Benediktiner Stift St. Paul – the voices of god, Edgar Unterkirchner ©
The Bluest Blues by Alvin Lee ©


Liste von jenen Autoren, die mindestens einmal in der Dorfzeitung publiziert haben.

Autorenübersicht

Annelore Achatz, Bio, Lamprechtshausen Salzburg
Paul Arzt Bürmoos Salzburg
Karl Bauer Gleisdorf Steiermark
Wolfgang Bauer – Bürmoos Salzburg
Ana Bilandzija Salzburg
Annabell Brand Salzburg
Wolfgang Ecker Oberndorf
Michaela Essler Bürmoos Salzburg
Walter Hansy Gänserndorf Niederösterreich
Leo Fellinger Seekirchen Salzburg
Tomas Friedmann Salzburg
Alois Fuchs, Bio, Bürmoos Salzburg
Nina Groß Moosdorf Wien – Literaturhaus Salzburg
Hans-Peter Graß Friedensbüro Salzburg
Michaela Gründler – Salzburg
Ulrike Guggenberger Oberndorf Salzburg
Helmut Guggenberger Oberndorf Salzburg
Hilda Hammertinger Anthering Salzburg
Cordula Hofmann-Molis Kirchanschöring
Michael Honzak Honzi Seekirchen am Wallersee Salzburg
Karl Jocha Budapest
Helmut Junger Berlin
Daniel Krainer Bürmoos Salzburg
Ingrid Kreiter Südtirol Salzburg
Reinhard Lackinger Salvador Brasilien
Ludwig Laher St. Pantaleon Oberösterreich
Martina Lang Salzburg
Anna Lemberger Moosdorf Oberösterreich
Ulli Mairinger Bürmoos
Karl G. Mayr Taxham Salzburg
Andreas Maislinger Universität Innsbruck
Gerhard Michalek Nußdorf am Haunsberg Salzburg
Astrid Müller, Bio, Salzburg
Bernhard Müller Lamprechtshausen Salzburg
Heide-Maria Müller Salzburg
Walter Müller Salzburg
Peter Neumaier Koppl Salzburg
Elisabeth Pichler Hallwang Salzburg
Robert Pienz Schauspielhaus Salzburg
Chris Ploier Thalgau Salzburg
Christiane Pott-Schlager Lamprechtshausen Salzburg
Andrea Nührig-Reiser Salzburg 
Astrid Rössler – Salzburg
Rebecca Schönleitner Bürmoos
Christina Schatzl-Gruber Salzburg
Alois Schöpf Lans Tirol
Christina Schröder Südwind Wien
Maria M. Schweiger Salzburg
Walter Schweinöster Lofer Salzburg
Christine Schweinöster Lofer Salzburg
Thomas Selinger Seli Big T. Bürmoos Salzburg
Manfred Siebinger, Bio, Salzburg
Gerlinde Starck – Laufen Obb.
Michael Steinberger Nußdorf
Siegfried Steinkogler – Oberndorf Salzburg
Matthias Traintinger – Graz Steiermark
Karl Traintinger – Lamprechtshausen Salzburg
Stephan Traintinger Wien 
Gidon Wagner München
Kurt Winkler Bürmoos Salzburg
Monika Wolfgruber Berndorf Salzburg
Irina Zelewitz Salzburg


Trachtenpaar mit Sterntattoo

Programmübersicht für die Sendung vom 4. Juni 2018

Sendung auf der CBA nachhören: https://cba.fro.at/375815

DorfradioThomas Selinger – Kaffeekinder

Die Kaffeekinder waren die erste Bilderserie des Salzburger Künstlers. Ein Interview.

Dorfgredat – Dorfzeitung

In der Rubrik „Dorfgredat“ in der Dorfzeitung.com (zu finden am „Dorflatz) geht es um Geschichten, wie sie im Dorf erzählt werden. Der Wahrheitsgehalt schwankt von „wirklich wahr bis das kann doch nur ein Märchen sein”. Lustig sind die Geschichten allemal. Wir bringen das Beispiel: Das Salzburger Erotikmuseum

Open Space von Christine Smacny und Karl Traintinger

Das Dorfzeitungsprojekt, das am 28. Oktober 2018 in der Salzachhalle in Laufen stattfinden wird, wirft seine Schatten voraus. Diesmal wird das Modul: „Beton, Bodenversiegelung“ vorgestellt. Infos >

Rebecca Schönleitner – Autorenportrait

Die Leiterin der Literaturecke in der Dorfzeitung stellt den Schweizer Krimi-Autor Peter Beck vor.

Zwoa, zwe, zwo, ein kleiner Streifzug durch den Flachgauer Dialekt

Elisabeth und Karl Traintinger präsentieren einige Dialektsätze zum Thema Brautschau und deren Übersetzung ins Hochdeutsche.

Musikauswahl in Sendung 4. Juni 2018

Wildcat Blues by Frank Peters ©
The Coffee Song by Frank Sinatra ©
Der Kaffee ist fertig by Peter Cornelius ©
I Love Paris by Avalon Jazz Band ©
Beton (Jam Fixe Version) by Josh Benda ©
Frühling im Revier by Die Grenzgänger & Frank Baier ©
Spiel mir das Lied vom Tod by Ennio Morricone ©
Pirates of Caribbean by Filmmusik, Titelthema ©
Dvojka by Kal ©
Mozärtlichkeiten Suite, Transition Piano (Piano Sonata No. 11 in a Major, K 331/ 300I by W. A. Mozart) [feat. Jean-Lou Treboux] by Olivia Trummer ©
Basin Street Blues by The Dutch Swing College Band ©
Just A Gigolo by Newport Jazz Festival Allstars Bern Concert ´89 ©
Spinning Wheel by Blood Sweat &Tears ©

Ausgestrahlt von


Dorfradio

Sendung vom 07. 05. 2018

Das Dorfradio Vol 02 zum Nachhören:
https://cba.fro.at/373148

Programmübersicht:
Thomas Selinger, Karikaturist der Dorfzeitung.com beschreibt den Cartoon: Innovative Obuslösung für Salzburg
Dorfschlaraff: Elisabeth Traintinger präsentiert das Rezept: Haselreither Roggane Nudln von Bernhard Gössnitzer
Interview von Karl Traintinger mit Christine Smaczny zum Thema: Gast, Gastfreundschaft, Heimat
Rebecca Schönleitner stellt das Buch: Das Leben ist manchmal woanders von Ulrike Herwig vor.
Elisabeth und Karl Traintinger präsentieren Zwoa, zwe, zwo – eine kleiner Streifzug durch den Flachgauer Dialekt

Musikauswahl Dorfradio Vol 02
Holzwerk by Kerberbrothers Alpenfusion © (Jingle)
Wohlauf in Gottes schöne Welt by Ewood Brothers ©
Eine kleine Nachtmusik, K. 525 Extrakt by EST ©
S´Deandl vom Wintergrean by Matthias Schriefl ©
Yossel by Gregori Schechter & The Wandering Few ©
Fragebogen (feat. Peter Schanz) by Jazzkantine ©
Ode an die Freude (feat. Nils Landgren, Michel Begeame, Carlos) by Jazzkantine ©
Terra by Konstantin Wecker & Pippo Pollina ©
Shoop Shoop Song by Cher ©
Human by Rag´n´Bone Man ©
Somewhere Over the Rainbow by Manfred Krug & Uschi Brüning ©
New Orleans by Gansch & Roses ©

Alle notwendigen Infos zum Empfang finden Sie HIER>

Zu hören auf da:


Dorfradio Vol 01

Sendung vom 02. 04. 2018

Link zum Nachhören: https://cba.fro.at/370193

DorfradioEs ist dies die erste Radiosendung aus dem virtuellen Dorf, anbei ein kleiner Programmüberblick:

Man hört neben viel Musik anfangs eine kurze Geschichte der Dorfzeitung.com, die mittlerweile 20 Jahre (seit 09/ 1998) online ist und daher zu denn ältesten Onlinemedien Salzburgs gehört.

Sendungsmoderatoren: Elisabeth und Karl Traintinger

Rebecca Schönleitner stellt den österreichischen Autor Roman Klementovic vor. Thomas Selinger begleitet die Dorfzeitung seit fast 2 Jahrzehnten. Im einem Interview erzählt er seinen Weg vom Cafetier in Bürmoos zum freischaffenden Künstler in der Stadt Salzburg.

Open Space. Das Multimediaprojekt von Christine Smaczny und Karl Traintinger zum 200-jährigen Jubiläum des weltberühmten Weihnachtsliedes „Stille Nacht, heilige Nacht“ findet am 28. Oktober in der Salzachhalle in Laufen/ Obb. statt. In den nächsten Sendungen wird so nach und nach das Programm von Open Space vorgestellt.

Elisabeth und Karl Traintinger: Zwoa, zwe, zwo – ein kleiner Streifzug durch den Flachgauer Dialekt. Karl spricht Dialekt, Elisabeth ergänzt die hochdeutsche Übersetzung.

Musikauswahl Dorfradio Vol 01
Holzwerk by Kerberbrothers Alpenfusion © (Jingle)
Let´s dance by Benny Goodman ©
Sunny by Gerry Mullgan ©
Gitanes by Herbert Pixner Project ©
Ouvertüre zu Candite by Faltenradio ©
Take Five by Dave Brubeck ©
Are your lonesome tonight (laughing version) by Elvis Presley ©
Run by Leona Lewis ©
Hold me now by The Thompson Twins ©
Tangerine by Fatty George & His Chicago Jazzband ©
Open Space by Christine Smaczny ©
Strode Rode by Sonny Rollins ©

Dorfradio auf da


dorfradio

DorfradioDie erste Radiosendung aus dem virtuellen Dorf wird am Ostermontag von 17-18 Uhr auf der Radiofabrik ausgestrahlt!

Wir freuen uns, wenn Sie dabei sind.

Die Radiofabrik kann man in Salzburg terrestrisch hören, über eine Handyapp hören, aber auch weltweit streamen. Infos zum Empfang vom Dorfradio finden Sie HIER>

Man hört neben viel Musik anfangs eine kurze Geschichte der Dorfzeitung.com,  die mittlerweile 20 Jahre online ist und wahrscheinlich zu den ältesten Onlinemedien Salzburgs gehört.

Unsere Literaturkritikerin Rebecca Schönleitner stellt den österreichischen Autor Roman Klementovic vor.

Thomas Selinger begleitet die Dorfzeitung seit fast 2 Jahrzehnten. Im einem Interview erzählt er seinen Weg vom Cafetier in Bürmoos zum freischaffenden Künstler in der Stadt Salzburg.

Open Space. Das Multimediaprojekt von Christine Smaczny und Karl Traintinger zum 200-jährigen Jubiläum des weltberühmten Weihnachtsliedes „Stille Nacht, heilige Nacht“ findet am 28. Oktober in der Salzachhalle in Laufen/ Obb. statt. In den nächsten Sendungen wird so nach und nach das Programm von Open Space vorgestellt.

Zwoa, zwe, zwo – a kloana Streifzug durch den Flachgauer Dialekt beendet die erste Sendung des Dorfradios.

Der Dorfradio-Jingle

Sollten Sie die Sendung verpasst haben, sie wird am Dienstag, dem 3. April um 9 Uhr und am Sonntag, dem 15. April um 20 Uhr wiederholt.

Dorfradio 01 auf der CBA online nachhören >

Unser neues Logo hat Sandra Reichl entworfen.

Dorfradio

Die Musikauswahl zur ersten Sendung:

Musik-Jingle: Holzwerk by Kerberbrothers Alpenfusion ©

Let´s dance by Benny Goodman ©
Sunny by Gerry Mullgan ©
Gitanes by Herbert Pixner Project ©
Ouvertüre zu Candite by Faltenradio ©
Take Five by Dave Brubeck ©
Are your lonesome tonight (laughing version) by Elvis Presley ©
Run by Leona Lewis ©
Hold me now by The Thompson Twins ©
Tangerine by Fatty George & His Chicago Jazzband ©
Open Space by Christine Smaczny ©
Strode Rode by Sonny Rollins ©


seli apollonen

Dieser Tage wurde in Salzburg in der Galerie Wein & Kunst Rettenbacher in der Neutorstraße 49 die bemerkenswerte Ausstellung “Den Apollonen dürstet” eröffnet.

Der Salzburger Künstler Thomas Selinger zeigt mit seinen Apollonen den ersten größeren Zyklus seiner Arbeiten. “Seli visualisiert mit seinen expressionistisch – illustrativen Werken eine nie da gewesene Sichtweise auf das Sein.”

Es ist sehr erfeulich, wenn Kunst den Weg in den Alltag findet. Die Kombination von Kunst und Wein läßt den Besucher zwischen Traum und Wirklichkeit wandern, Schönes mit Genuss verbinden.

Fotos: Manfred Siebinger

Die Bilder von Thomas Selinger sind noch bist 7. Juni 2018 zu besichtigen.
Galerie Wein & Kunst Rettenbacher, Neutorstraße 49

Seli in der Dorfzeitung>